Bernd Foerster Steintechnik
 
Home Philosophie Unikate Kindergrabmale ÖKOgrabmale TRAUERGARTEN dieSignmale Kontakt
 
         
 
   
Leistungszeichen Gestaltungszeichen LIV Hessen
 
Erinnerung an die Verstorbenen und Hoffnung für die Lebenden.


Der Mensch – in seiner Würde und Einmaligkeit – steht im Mittelpunkt meiner Arbeit:
 
Lebendige Zeichen der Erinnerung zu gestalten und den Angehörigen zu helfen die Last der Trauer abzubauen, sind mir persönliches Bedürfnis und angenommene Verantwortung.
Die Ausführung besonderer Erinnerungsmale ist dabei Teamarbeit.
Erfahrene Werkstattmeister und -poliere begleiteten immer meinen Weg und setzten
meine Entwürfe handwerklich um:
Gunnar Ravn, Michael Ziegler, Martin Weinmann und Michael Strathmann.
Derzeit betreibt Heike Zorn die Gestaltungswerkstätte in Wabern.
 
 
Beste Grabmale zu schaffen ist der Anspruch und die Basis unserer Arbeit:
 
Ausgezeichnet mit dem LEISTUNGSZEICHEN und dem GESTALTUNGSZEICHEN bieten wir Ihnen Tradition und Kultur, Fantasie und Farbe sowie schöpferische Freiheit und Kreativität.
Wir pflegen die handwerkliche Gestaltung und nutzen eine zeitgemäße Technologie mit Rücksicht auf die Natur.
ÖKOgrabmale, die wir exklusiv für Sie anbieten, reduzieren den Gesteinsverschnitt erheblich und tragen bei höchstem gestalterischen Anspruch deutlich zur Senkung der Kosten bei.
 
 
Viele Auszeichnungen sind meine 'Vertrauensgarantie' und der Beweis, daß wir
höchste Ansprüche für Sie umsetzen können:
 
wiederholte Verleihung des 'LEISTUNGSZEICHENS für hervorragende Arbeit'
durch den Bundesinnungsverband (BIV).
 
viele Silber- und Bronzemedaillen in den Gestaltungswettbewerben
der Landes- und Bundesgartenschauen.
 
erfolgreiche Teilnahmen am Skulpturenwettbewerb des BIV/ZDH für
die EXPO Hannover und am internationalen PRIX RENE GARGI für innovative Grabmale.
 
Auszeichnungen 'Das gute Industriegrabmal' und Qualitätsauszeichnungen in Silber
und Bronze in den 'Gestaltungswettbewerben-Grabzeichen' des BIV.
 
Verleihung des 'GESTALTUNGSZEICHENS für hervorragende handwerkliche Leistung'
durch den Landesinnungsverband Hessen (LIV).
 

Die Liste sämtlicher Auszeichnungen finden Sie hier
(PDF; öffnet sich in neuem Fenster).
   
 
Porträt Bernd Foerster Bernd Foerster
Steinmetz- und Bildhauermeister,
Steintechniker, Technischer Betriebswirt
 
 



  galerie-glashaus-hr.de  
Galerie GLASHAUS


GLASHAUS - das bedeutet: Offenheit, Transparenz, Kommunikation – hochwertige DesignDENKmale korrespondieren mit BronzeKUNSTgüssen für Haus und Garten – liebevolle Individualität in einer Welt voller 'Massenware'.
 
Hier werden nicht nur bundesweit beachtete Produktlinien –
Christine Foersters BronzeKUNSTgüsse und Bernd Foersters Marken
ÖKOgrabmale
, TRAUERGARTEN und dieSignmale – präsentiert, sondern
die offene Auseinandersetzung mit den Produkten und den Mechanismen des Marktes gesucht.

Transparenz ist die Entscheidungsbasis für besonders werthaltige Gestaltung und gegen den Trend zur austauschbaren 'Massenware'.

Kulturelle Verantwortung und Weitsicht werden in Ausstellungen, Vorträgen und Aktionen thematisiert und der Öffentlichkeit nahegebracht.
galerie-glashaus-hr.de
 
 

 

Werkstatt in Wabern  
Gestaltungswerkstätte



 
Der Steinmetzbetrieb in Wabern besteht seit 1951 und geht auf eine alte Familientradition zurück:
Franz Foersters 1870 in Patschkau
gegründeten Stammbetrieb.
 
Fünf Generationen später übernahm Bernd Foerster 1973 die elterliche Werkstatt in der Ziegenhainer Straße 24.
Nach sehr erfolgreicher Ausbildung hatte er die Prüfungen zum Steinmetz- und Steinbildhauermeister und zum Steintechniker "mit Auszeichnung" bestanden und
begonnen den Betrieb 'Foerster-Grabmale' auszubauen. 
1978 wurde die ‚Foerster Steintechnik GmbH' gegründet und wuchs von Wabern aus: Werkstätten in Borken, Fritzlar, Affoldern und Kassel kamen hinzu.

Ende 1997 gab es eine Trennung von 'Grabmalgestaltung' und 'Grabmalhandel'; zwei gegensätzliche Firmen entstanden aus der Betriebsaufspaltung.

Bernd Foerster ging in seine 'alte Werkstatt' nach Wabern zurück und betrieb
dort seine LEISTUNGSZEICHEN-Gestaltungswerkstätte unter der Firmierung:
'Bernd Foerster Steintechnik GmbH'.

Um sich ganz der Gestaltung widmen zu können, übergab er zum 1. 7. 2008 die Werkstattverantwortung an die Diplom-Gestalterin im Handwerk Heike Zorn.
Die junge Steinmetz- und Bildhauermeisterin führte die Werkstätte bis 2015 unter der Firmierung: 'Bernd Foerster Gestaltungswerkstätte Inhaberin Heike Zorn e.K.', jetzt
unter ‚Gestaltungswerkstätte Heike Zorn e.K.‘

 
   
   
vorige Seite vorige Seite   Nach oben Seitenanfang    nächste Seite nächste Seite
   
 
© 2004–2014 Foerster & Foerster GmbH Impressum/Datenschutz